Metanavigation / Stadtporträt deu
Montag, 25.09.2017 19°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Weitere Informationen zu Lübeck
Lübecker Wappen

Lübecks
Geschichte

Das Lübecker
Wappen

UNESCO
Weltkulturerbe

 

Weitere Informationen

Service

Briefwahl - Wahlbüro

Bundestagswahl am 24. September 2017

Möglichkeiten der Briefwahl

Sollten Sie am 24. September 2017 verhindert sein, Ihr Wahllokal persönlich aufzusuchen, können Sie Ihr Stimmrecht auch im Wege der Briefwahl ausüben. Sie haben verschiedene Möglichkeiten, die Briefwahlunterlagen zu beantragen.

1. Ab 28. August 2017 können Sie gerne persönlich zu uns ins Wahlbüro im Rathaus kommen.

Im Wahlbüro der Hansestadt Lübeck erhalten Sie gegen Vorlage Ihres Wahlbenachrichtigungsschreibens oder Ihres Personalausweises Ihre Briefwahlunterlagen und können dort auch gleich Ihre Stimme abgeben.

Anschrift:
Rathaus
Eingang Marktseite

Öffnungszeiten des Wahlbüros:
Montag bis Freitag: 9 - 16 Uhr Telefon: (0451) 122-4040
Donnerstags: 9 - 18 Uhr
Am Freitag, den 22. September 2017, bis 18 Uhr!

2. Briefwahlunterlagen ONLINE beantragen

Ihre Unterlagen zur Briefabstimmung können Sie bis Freitag, den 22. September 2017, 18 Uhr ONLINE beantragen. Dazu ist eine zweifelsfreie Identifikation Ihrer Person erforderlich. Dieses dient auch dem Schutz vor etwaigem Missbrauch. Die Abteilung Wahlen der Hansestadt Lübeck benötigt deshalb neben Ihrem Namen auch Ihr Geburtsdatum und - sofern Ihr Wahlbenachrichtigungsschreiben schon vorliegt – das Wahllokal - und die laufende Nummer des Wählerverzeichnisses. Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um. Ihre Daten werden daher im SSL-Verfahren verschlüsselt.

Zum ONLINE Antrag ... (nur bis Freitag, den 22. September 2017, 18 Uhr, möglich)

HINWEIS: Die Online-Beantragung ist erst ab Erstellung des Wählerverzeichnisses möglich, zur Bundestagswahl 2017 wird das Wählerverzeichnis mit Stichtag 13.08.2017 erstellt. Ab dem 14.08.17 ist der Antrag nutzbar. Vorab nutzen Sie bitte bei Bedarf das nachfolgende PDF-Formular.

3. PDF-Formular

PDF-Formular ausdrucken, ausfüllen und per Post oder Fax zuschicken

Wenn Sie die Briefwahlunterlagen nicht online beantragen wollen, können Sie diese auch schriftlich mit dem Vordruck (bis Fr., 22. September  2017, 18 Uhr) beantragen. Den Vordruck bitte ausdrucken, ausfüllen und unterschrieben per FAX absenden an:

Hansestadt Lübeck
- Wahlen -
Fax: (0451) 122-1237                         
23539 Lübeck                                     

Achtung: Die in der Wahlbenachrichtung angegebene Fax-Nummer (0451) 122 4080 ist erst ab dem 28.08.17 mit Öffnung des Wahlbüros erreichbar!

4. Wahlbenachrichtigungsschreiben

Zustellung ab 28. August bis spätestens 2. September 2017

Ihr Wahlbenachrichtigungsschreiben enthält den Wahlscheinantrag. Sobald Sie Ihr Benachrichtigungsschreiben erhalten haben, können Sie dieses ausfüllen, unterschreiben, in einen mit 0,70 Euro frankierten Briefumschlag stecken und uns zusenden. Alternativ können Sie den Antrag auch persönlich im Wahlbüro (siehe oben) abgegeben und die Briefwahl vor Ort durchführen. Der zeitaufwendige Postweg entfällt in diesem Fall.